Donnerstag, 20. Dezember 2012

BIWYFI: Endlich Warten auf den Weihnachtsmann

So ein Glück, daß es Sendelaufzeiten und ein Wochenende vor den Feiertagen gibt. Heute um 17.33 h habe ich meine letzte Bestellung zur Post gebracht.

Weihnachtliches Warten

Und noch mehr Glück – ich mußte nicht im gelben Licht anstehen.

So bin ich nun endlich bereit für den Advent, den ich nun wohl mit Allem drum und dran – Plätzchen, Basteln, Dekorieren, Singen, Entspannen, Vorfreuen, und, und, und – in den drei nächsten Tagen nachholen will.

So ist das mit den Geschenk-Produzierenden Gewerken. Mir wäre es daher am liebsten, Alle würden mit mir zu Weihnachten und nach Weihnachten Advent feiern. Also Nachklingen…
Aber wenn ich dann endlich Alle Weihnachtskugeln gefunden haben, hat der Rest der Welt schon wieder die Nase voll vom Firlefanz…

Wohin sind die Zeiten, als der Adventskalender und der vierkerzige Kranz die einzigen Symbole der Vorfreude waren und erst zum Weihnachtsabend der Blick auf die ganze glitzernde Herrlichkeit im Wohnzimmer ruhte?

Bei uns war das Wohnzimmer den ganzen Nachmittag gesperrt. Ab uns zu konnte man die Männer meiner Schwestern lachen und rumpeln hören (der Baum mit Schmuck – Männerarbeit – ist doch klar) oder einen klitzekleinen Blick erhaschen.
Das große Schwesterchen betreute die Gans in der Küche, in der es auch mal etwas zum Nachen gab. Aber dann wieder: „Ab in den ersten Stock, bitte. Das Christkind muß hier mal durch.“

Wenn es dann dunkelte, war es besonders schön zu luschern. Die Wohnzimmertür hatte so eine gekrisselte Schreibe. Dahinter leuchtete es nun auch noch ganz ungewöhnlich.
Welch Lustvoll Qual zwischen Langweile, Spannung und Vorfreude.

Schließlich läutete ein Glöckchen und wir durften in diese duftende, helle, glitzernde und vielversprechende Traumwelt eintreten. Herrlich! Schön! So will ich warten!

Mehr der Wartezeiten gibt es heute bei Nic!

Mittwoch, 12. Dezember 2012

12.12.12 der perfekter Termin zum Heiraten

Ja, ich hatte es wirklich:
Das Paar, das heute dieses grandiose Datum zu dem Hoch-Zeits-Tag für die nächste eheliche Ewigkeit macht!
Und weil es so hübsch aussieht, hat es auch noch eine ganz spezielle Gravur bekommen, das Datum:

Mokumé Gane Holzmaserung in 750 Rotgold, 585 Gelbgold und 500 Palladium

Woran liegt es, daß wir Zahlen so eine Bedeutung zumessen? An unserer digitalen Zeit kann es nicht liegen. Gab es doch schn viel, viel früher Zahlenmystik oder -magie. Und das mittelalterliche Enneagramm teilt die Menschen in Zahlentypen.
Ist also doch Alles Mathematik?

Auch das Runterzählen ist ja sehr beliebt - wie jetzt gerade.
Nur noch 12 Tage!
Damit ist Bergfest bei Dassis Dreamworld und ihrem Blog-Adventskalender.
Also -hüstel- höchste Zeit Euch dorthin zu schicken. Bis jetzt waren es ganz wundervolle und inspirierende Türchen von Stefanie und ihren Gastbloggern! (einmal schreibe ich auch etwas...und zwar hier!)


Viel Spaß heute noch am 12.12.12! Lasst es euch gut gehen!
Cynthia

Sonntag, 2. Dezember 2012

Very last minute D.I.Y. Adventskalender

Edit im November 2013:
da z.Z. dieser Post so oft aufgerufen wird, möchte ich anmerken, daß er letztes Jahr im totalen Umzugsstress entstanden ist - und vor Ironie nur so trieft. 
Ein ernsthaftes D.I.Y. muß ich wohl nachliefern... Solange viel Spaß:

Panik! Es ist Dezember und der 1.Advent. Und ich habe keinen Adventskalender im Haus! Schon gar nicht einen Selbstgemachten!

Ein Blick durch die Wohnung zeigt, dass Muse, Zeit und Bastelmaterial unerreichbar sind. Daher eine schnelle Anleitung für meine improvisierte Lösung.  
Benötigt werden Umzugkartons. Am besten 24 Stück. Prall gefüllt - Denn um noch liebevolle Inhalte zusammenzustellen, fehlt heute an diesem Sonntag auch jede Minute und Möglichkeit.
Diese werden pyramidenförmig gestapelt.


Anschließend mit Kerzen dekorieren.


Wer mag kann die Kisten farbig gestallten und mit hübschen Zahlen bekleben. Hilfreich ist es auch, den Inhalt im Voraus nur möglichst kryptisch und in einer unleserlichen Handschrift zu notieren. So bleibt die Überraschen immer wieder groß!


Jeden Tag eine Kiste verspricht neben Erleichterung über nützliche Dinge, auch immer wieder ein freudiges Seufzen oder entsetztes Stöhnen. Was hat man nicht Alles schon gesucht oder auch vergessen, dass man es auch noch besitzt.


Geeignet ist diese Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene, die im letzten Monat oder Jahr umgezogen sind. Und dessen Umfeld ungefähr dieses Aussehen hat.


Und wer noch später drann ist als ich, kann die Kisten auch als schnellen Weihnachtsbaumersatz nutzen.


Ich wünsche eine frohe Adventszeit!
Cynthia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...