Mittwoch, 21. August 2013

Nachtlichter 8/13 - Zappanale is the best

Ein ganzes Jahr haben wir uns auf die Zappanale gefreut - und Freunde bedauert, die wegen runden Geburtstagen oder anderen wichtigen Jahrestagen der Verwandtschaft nicht kommen konnten. Nur um dann endlich doch zu entdecken, das die Einladung zur Silberhochzeit der Schwester am gleichen Wochenende war.

Zappanale 2013 - das Pizza Piraten Zelt
Also nur 1,5 Tage Lieblingsfestival. Nichtsdestotrotz - wir hatten Spaß und gute Laune.

Zappannale 2013 - Bad Penny auf dem Kamp in Doberan
Und es ging heiß her!
Nicht nur die Bands heizten kräftig ein - auch das Wetter war durchweg Sommerlich - bei 36°C im Schatten kommt die auf der Zappanale übliche Tiefenentspannung noch schneller.


Nicht nur Abends sind Decken und Kissen sind neben den Klappstühlen beliebtes "Konzertsessel".

Zappanale 2013 - Ali N. Askin & Band auf der Rennbahn
Mit der einsetzenden Dämmerung  versank die Rennbahn in eine Klangwolke aus Polyrhythmen, Jazzharmonien und Frag-würdigen Textzeilen.

Zappanale  2013 - The Mystery Stage vom Green Camp aus

Nostalgisch blickte ich öfter bei unserm Massagezelt vorbei - Zwei Jahre habe ich dort massiert - und meinen Schatz kennen gelernt.

Zappanale 2013 - Das Massagezelt von Heike
Nur um dann wieder in einem Strudel von Bildern und Musik zu versinken.

Zappanale 2013 - Sebkha-Chott Galoot Formula plays Frank Zappa's Thing Fish
Am Samstag früh schnallten wir Zelt, Isomatten, Schlafsäcke und ein Menge weiteres Zeug auf das Motorrad und brausten schweren Herzens Richtung Kyritz.
Aber wir kommen wieder - zur 25. Zappanale - dem Jubiläum-Fest im Juli 2014.

Dann vielleicht wieder - wie hier -  mit Tageslichtbildern.

Wer wie ich diesem nächtlichen Spiel mit Schatten und Licht verfallen ist, kann sich in den Kommentaren verlinken. Jeden Vollmond sammle ich Bilder, die zwischen dem Sonnenuntergang und dem Sonnenaufgang entstanden sind.


Vollmond heute in Bremen, 3.44
Nächster Vollmond am Donnerstag
den 19. September 2013, 13.12 Uhr

Freitag, 16. August 2013

Feed back - Füller - Fisch am Freitag

Immer wieder schön, sind die Augenblicke in denen sich meine Kunden freuen. Bei ersten Bild von den Eheringen, bei der Anprobe und natürlich dann jeden neuen Tag nach der Hochzeit.


Immer erhalte ich kleine Zeichen der Dankbarkeit - persönlich bei der Abholung, sonst meist als Mail, oft auch als Brief.
Diesmal habe ich sogar ein wundervolles Geschenk erhalten!


Dieser Füller ist vom Ehemann selbst gedrechselt. Das Holz ist auch  fein gezeichnet und schimmert an vielen Stellen sehr schön.
Passt doch gut zu meinen Locken und den Ringen, oder? Und er fühlt sich ganz warm und weich an. Trotzdem hat er genug Gewicht, um gut in der Hand zu liegen.

Mokume Gane Trauringe - Schmuckburg
Mokumé Gane Holz  - 750 Gold, 950 Palladium, 925 Silber

Einen Brief habe ich noch nicht damit geschrieben, aber wieder angefangen zu Zeichnen.
Denn ich zeichne und male sehr gerne mit Tinte. Viel, viel lieber als mit Finelinern oder Aquarellfarben.
Aber leider sind nach dem Studium all meine Rapidographen eingetrocknet.

Die ersten Ergebnisse seht ihr oben - und da tummeln sich Fische!
Und die lasse ich nun zu Andiva schwimmen!

Vielen Dank, lieber Stefan, liebe Nicole für die wunderbare Überraschung!  Ich bin sehr glücklich mit meinem neuen Füller!

Mittwoch, 14. August 2013

Sommerpost - die Gemütlichkeit in Bayern

Sommerpost, die zweite!

 

Berglandschaft, ein See, Biergarten, ja im Sommer kann Bayern überzeugen.
(Die Wintersportarten sind nicht so das Richtige für mich...)


Lena hat uns eine Sommerpost direkt vom Tegernsee geschickt. Mit einer süßen Brosche, damit wir die bayrische Lebensart überall hin mitnehmen können.


Und so sieht es aus, wenn wir Zwei im Löwenbräukeller-Biergarten schmausen.

Leberkäs mit Knödel und Bratensoße, Wurschtsalat nach österreicher Art, ein Händl, eine große Brezn und mein geliebter Obatzter. 
Und natürlich zwei Maß Bier! Eine Maß Weizen und eine Radlermaß.    Lecker!

Auf eine ganz zutiefst bayrische Schreibweise wird aus Gründen der eigenen preußischen Herkunft (gleich einer damit angeborenen Unfähigkeit) und der Lesbarkeit für ganz Deutschland verzichtet.

Seid ihr interessiert an Rezepten oder Bedeutung dieser Schmankerl??
Und was ist Eure liebste Speise aus Bayern?

Aber zuerst schaut mal hier wie es mit der Sommerpost so weiter geht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...