Montag, 12. Mai 2014

Freitag, 9. Mai 2014

Wilde Ehe Ringe Mokumé Gane mit Schwung und Struktur

Oft treiben mich meine Kunden zu Höchstleistungen an. Und es entstehen ganz neue Modelle.

Mokumé Gane Trauring Gelbgold, Palladium, Silber, Wellen und Struktur

Hier sollte es ganz wilde unregelmäßige Ringe werden. Um die Form zu ermitteln, habe ich wieder mit viele Papiermodellen gezaubert.

Modelle zur Trauringform - individuelle Entwürfe
Und wenn man dann solch Formen als Ringschienen aussägt, bekommt man ganz kuschlige Eheringe.

Mokumé Gane Ringsschinen im Rohzustand
geätzte Eheringe Mokumé Gane
Die Oberfläche ist dann auch noch angeätzt, was diese schöne Struktur von verwitterten Holz ergibt.
Hier verdient diese Technik wirklich ihren Namen - Mokumé Gane heißt nämlich in Japanisch: Holz Augen Metall oder eben Holzmaserungsgold.    木目金

Mittwoch, 7. Mai 2014

Frühlings Mail Art - Blumen Muster Mittwoch

Ich muss mich ein bisschen sputen - es sind fast alle Karten da!
Also heute im Verbund mit dem Muster Mittwoch Mai meine Blütenkarte, bzw ihre Herstellung:


Inspiriert hat mich das wundervolle Buch von Geninne Zlatkis "Making an Impression".


Einer Ihrer Stempel habe ich ich solange variiert, bis ich meine Postkarte voll hatte. 



Die Ganze Sammlung
der Mail Art Postkarten Frühling 2014
könnt ihr hier sehen: *klick*

Freitag, 2. Mai 2014

12tel Blick - Es grünt so grün in Findorff

Es ist herrlich, wie das Grün sich entwickelt. Ich kann Euch gleich zwei Fotos zeigen:

Der März noch ganz zögerlich - aber der Springbrunnen durfte schon angehen.

Und einer der vielen sonnigen Tage des Aprils.

gesehen:
Vögel und Blattknospen. Ich liebe es, wenn die Bäume noch nicht ganz dicht sind und die Vögel im Balz- und Nestbaufieber so gut zu beobachten sind.

gehört:
Ja, und sie singen sich die Seelen aus dem Leib - nimmmich, nimmmich, tririli-lala
Und das Plätschern des Springbrunnens ist herrlich frisch.

gerochen:
Die Zierobstbäume bersten vor Blüten und sind nicht die einzigen die duften. Überall kann man seine Nase in den Wind halten und nach Frühlingsblüten schnuppern.

gedacht:
Ich Frühling bin ich viel in der Werkstatt - die Trauringsaison ist da. Da ist es schön, bei den kurzen Ausflügen nach draußen so geballtes Leben auf die Ohren und in die Nase zu bekommen
 
,Annette von blick7 und dem SINNblick2014

Google+Gruppe zwölf2014 von Jana

und Tabea und dem 12tel Blick
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...